Auf nach Porto - Schnell ab in den Flieger und dann Sightseeing oder Weinreise(n)
2896
post-template-default,single,single-post,postid-2896,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,columns-4,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4,vc_responsive
 

Portugal – Wir kommen! Weinreise, Städtetour, Porto!

Portugal – Wir kommen! Weinreise, Städtetour, Porto!

Portugal – Wir kommen! Endlich ist es wieder soweit! Gleich startet unser Flieger, um uns erst nach Porto und dann ins Douro-Tal zu reisen. Wir freuen uns, dort wieder Freunde zu sehen, neue Leute kennenzulernen und die Region um den Douro weiter zu erkunden.

Porto und das Douro-Tal – immer eine Reise wert

Eine Reise nach Porto ist heute so einfach und unkompliziert. Vor acht bis zehn Jahren musste ich noch immer den Umweg von Hamburg über Frankfurt nehmen und war sechs, sieben Stunden unterwegs. Und heute… man steigt in Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Memmingen und Nürnberg und München in das Flugzeit und etwa vier Stunden später kann man in Porto aussteigen und meistens viel Sonne und frische Luft genießen. Ob man in der schönen Hafenstadt bleibt und das pulsierende Leben genießt oder sich ein Mietauto – wie wir – schnappt und weiter ins Douro-Tal fährt, beides hat klar seine Vorteile. Wir entscheiden uns dieses Mal bewusst für das schöne, ruhige Douro-Tal.

Weinreise oder nicht?

Doch, immer. Denn wenn man ins Douro-Tal reist, kommt man nicht daran vorbei, Wein und Portwein zu probieren. Es gibt schließlich mehrere hundert Produzenten im Douro-Tal und jeder macht seinen eigenen Wein oder Portwein. Da gibt es so viel zu sehen und zu probieren. Alles ist individuell und doch immer wieder anders.

Mal schauen, was wir in den nächsten Tagen sehen, welche Quinta wir besuchen und welchen neuen Portwein wir finden. Wir werden uns (auf dem Douro) treiben lassen. Wir freuen uns, wenn Ihr uns hier auf dem Blog oder auf Facebook folgt und die Erlebnisse mit uns teilt. Wir waren schon öfter im Mai dort und finden es vor allem jetzt im Frühjahr besonders schön. Denn die Weinhänge erstrahlen im vollen Grün und in der Region ist es ziemlich ruhig, weil die Touristen vor allem im Spätsommer und Herbst kommen, wenn die Weinlese stattfindet. Aber jetzt haben die Leute Zeit, mit uns zu plauschen oder uns versteckte Sachen zu zeigen, die wir sonst nicht so schnell zu Gesicht bekommen.

Leider schaffen wir es dieses Mal nicht, einige Zeit in Porto zu verbringen, da wir uns vorgenommen haben, mal etwas weiter ins Land vorzustoßen. Wir fahren nach Lissabon. Unser erstes Mal und wir sind gespannt, wie sich Lissabon und Porto voneinander unterscheiden.

Aber wir freuen uns, wenn Ihr uns hier auf dem Blog oder auf Facebook folgt.

No Comments

Post A Comment