Porto & Douro Magazin | Offen für einen Geheimtipp? Ein beeindruckender Ausblick auf das Douro-Tal
2465
post-template-default,single,single-post,postid-2465,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,columns-4,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Offen für einen Geheimtipp? Ein beeindruckender Ausblick auf das Douro-Tal

Offen für einen Geheimtipp? Ein beeindruckender Ausblick auf das Douro-Tal

Es ist immer gut, wenn man Menschen vor Ort kennt, die einem zeigen können, wie schön und beeindruckend Orte und Plätze sein können. Wir wissen, wo solch ein Geheimtipp zu finden ist.

Geheimtipp in Pinhão

In Pinhão kann man einen der schönsten Aussichtspunkte des Tals besuchen. Er versteckt sich auf der Quinta das Cavalhas.  Hoch oben auf dem Gelände des Unternehmens Real Companhia Velha befindet sich eine Ebene, die den Blick lohnt. Zudem ist das Unternehmen  geschichtsträchtig mit dem Douro-Tal verknüpft ist. Von Peso da Régua kommend befindet sich der Eingang gleich nach dem Ortseingangsschild und noch vor der Brücke. Links neben dem Parkplatz ist die Weinboutique, in der man sich anmeldet. In einem Minibus werden die Besucher quer durch die Weinberge bis nach oben auf die Aussischtsplattform der Quinta das Cavalhas gefahren. Hier in luftiger Höhe eröffnet sich ein erhabener Blick auf den Douro. Hier hat man fast einen 360 Grad Blick auf den Fluss. Denn der Strom beschreibt in Pinhão eine mächtige Schleife, bevor er sich weiter westlich zum Atlantik vorarbeitet.

Hier kann man nicht nur einen beeindrucken Blick über das Tal genießen, sondern gleich auch bei einem Picknick mit lokalen Spezialitäten einige Portweine und Weine probieren.

Geheimtipp Real Companha Velha

Real Companha Velha ist das älteste Weinunternehmen in Portugal, das fast 260 Jahre des Bestehens und die ununterbrochene Tätigkeit im Dienst des Portweins feiert.

Die Entdeckung von Portwein ergab sich eher zufällig. Während des 16. Jahrhunderts versorgten die in Porto ansässigen englischen Kaufleute ihren Weinhandel aus Weinbergen im Douro-Tal. Vor der Reise wurde der Weinbrand in die Fässer gegeben, um den Wein zu erhalten. So entstand der Portwein.

Real Companhia Velha wurde am 10. September 1756 in dem Royal Charter von König D. José I unter der Schirmherrschaft von seinem Premierminister Sebastião José de Carvalho e Mello, dem Grafen von Oeiras und Marquis von Pombal, eingetragen. Gegründet wurde das Unternehmen von den wichtigsten Bauern aus dem Douro-Tal und den bedeutenden Persönlichkeiten der Stadt Porto. So hatte es die Aufgabe, die Erhaltung des Anbau der Reben, der natürlichen Produktion und Reinheit bis hin zu einem Nutzen für Landwirtschaft, Handel und öffentlicher Gesundheit.

Also, ein geschichtsträchtiges Unternehmen, das sich lohnt, etwas näher während unserer Weinreise kennenzulernen.

Mehr Informationen über das Unternehmen gibt es hier: Real Companha Velha.

 

No Comments

Post A Comment

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

1. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

2. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

3. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

4. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

5. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

6. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

7. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

8. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

9. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

10. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

11. Türchen

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

12. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!

modal header

13. Türchen

 

Hier geht es weiter zum Teilnahmeformular!