Porto & Douro Magazin | Blog
599
blog,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,columns-4,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Blog

So, heute Abend findet das zweite Spiel des Achtelfinales statt. Keine Fehler mehr erlaubt. Wer zu viele in einem Spiel macht, ist raus. Es gibt keine neue Chance. Und heute muss Portugal gegen Uruguay spielen. Boah, das wird spannend und wir kriegen schon leichte Bauchschmerzen. Aber nicht von dem Wein, den wir ausgesucht haben, einen 2.000er Port von der Quinta Dona Matilda. Er ist rubinrot besitzt ein komplexes Aroma. im Mund ist der Port sehr weich und weich im Mund, aber strukturiert.

So, wir wissen jetzt, wie das Spiel zwischen Portugal und Spanien während der Fußballweltmeisterschaft vor fünf Tagen ausgegangen ist. Und wir haben den Poeira, den Rotwein aus dem Douro, genossen. Es war spannend, oder was meint Ihr? Und für heute Abend gibt es einen Weißwein... Touronio von Quinta de Tourais - der Wein mit dem Stier.

Nun gut, wir geben zu wir sind keine Nachteulen, schon gar nicht mit einem Kind in Porto unterwegs oder anderswo. Aber die eine oder andere Lokalität in der nordportugiesischen Hafenstadt, die man sowohl während des Tages als auch nachts besuchen kann, kennen wir. Und wir sind auch immer auf der Suche nach neuen Plätzchen in Porto, die wir Euch präsentieren können.